Warning: Creating default object from empty value in /var/www/web282/html/core/classes/GO.class.php on line 41

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web282/html/core/classes/GO.class.php:41) in /var/www/web282/html/look/index.php on line 6

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web282/html/core/classes/GO.class.php:41) in /var/www/web282/html/look/index.php on line 7
Kuma | Film + Trailer | PROGRAMME.info
Kuma Poster

Kuma

Originaltitel: Kuma
Drama
Österreich, 2012

Die junge Ayse nimmt bei der Hochzeit mit Hasan Abschied von ihrer Familie in Anatolien. Denn fortan wird sie bei der Großfamilie Yilmaz in Wien leben, ohne je deren Wohnung zu verlassen. Sie ist die Zweitfrau von Hasans Vater Mustafa, dem sie ein Kind gebären wird. Doch dessen Kinder und erwachsene Töchter grenzen die fügsame Ayse aus, sie bleibt einsam in ihrem sanften Gefängnis. Zwischen ihr und der krebskranken Mutter Fatma, die die Scheinehe eingefädelt hat, keimt eine zarte Freundschaft, die nach Mustafas Tod auf eine lebensgefährliche Tragödie zusteuert.

Das mitfühlende Frauendrama im Wiener Immigrantenmilieu handelt von einer Kuma, zu Deutsch: Zweitfrau, die im Inneren einer türkischen Großfamilie eine stille Tragödie der Einsamkeit erleidet. Dem kurdischstämmigen Österreicher Umut Dag, der mit seinem Debüt die Panorama-Sektion der Berlinale eröffnete, gelang damit ein leise berührendes Drama über starke Frauen, das Wünsche, Hoffnungen und Sehnsüchte mit der Sensibilität eines Ang Lee aufspürt. Das gelingt eindrücklich und feinfühlig, auch wegen einer erstklassigen Riege sensibler Darsteller.

Kuma Trailer

Keine Bilder.